En Fründin kummt meist nich alleen

 

Eine Komödie von Pierre Chesnot

Plattdeutsch von Arnold Preuß

 

 

Eine amüsante und turbulente Geschichte um einen Schriftsteller, der durch die ständigen Besucher der Freundinnen seiner Frau, die bei ihr Trost und gute Ratschläge einholen, wenn wieder einmal eine ihrer erotischen Beziehungen in die Brüche gegangen sind, permanent am kreativen Arbeiten gehindert und zur Verzweiflung getrieben wird. Als auch noch deren zweifelhafte Eroberungen auftauchen, sorgen die für zusätzliches Chaos. Das kann natürlich nicht gut gehen und so kommt es im wahrsten Sinne des Wortes zum großen Knall, der für einige der Beteiligten mehr als nur überraschende Konsequenzen nach sich zieht.

 

 

 

 

Aufführungen 2019

 

Dienstag, 22. Januar, 19:30 Uhr (Premiere)

 

Mittwoch, 23. Januar, 19:30 Uhr

 

Freitag, 25. Januar, 19:30 Uhr

 

Sonnabend, 26. Januar, 16:30 Uhr

 

 

 

Im Willi-Steinmann-Sport- und Kulturzentrum

 

25361 Krempe, am Burggraben

 

 

 

Eintritt: 7,00 €

 

 

 

Ein ermäßigter Eintritt ist für Kremper Senioren auf Anfrage im Amt Krempermarsch möglich!

 

 

 

EINTRITTSKARTEN

 

bei Fa. MADDS (ehemals Kock)

 

Beginn des Vorverkaufs Anfang Dezember