En Fründin kummt meist nich alleen

 

Eine Komödie von Pierre Chesnot

Plattdeutsch von Arnold Preuß

 

 

Eine amüsante und turbulente Geschichte um einen Schriftsteller, der durch die ständigen Besucher der Freundinnen seiner Frau, die bei ihr Trost und gute Ratschläge einholen, wenn wieder einmal eine ihrer erotischen Beziehungen in die Brüche gegangen sind, permanent am kreativen Arbeiten gehindert und zur Verzweiflung getrieben wird. Als auch noch deren zweifelhafte Eroberungen auftauchen, sorgen die für zusätzliches Chaos. Das kann natürlich nicht gut gehen und so kommt es im wahrsten Sinne des Wortes zum großen Knall, der für einige der Beteiligten mehr als nur überraschende Konsequenzen nach sich zieht.

 

 

Wir bedanken uns bei allen Zuschauern für ihr Interesse. Und ebenso bei allen, die uns vor und hinter den Kulissen mit ihrem Einsatz unterstützt haben.